Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/phocagallery/kpape-schulfest-9d0a/thumbs/phoca_thumb_l_dsc05745.jpg'

Schulleben

Berichte aus unserem vielfältigen Schulleben

Am 31.05. ging es seit langem mal wieder für die gesamte Schule auf einen Schulausflug. Ziel war das Phaeno in Wolfsburg. Dieses besondere Museum ist dafür bekannt, dass hier vieles angefasst und ausprobiert werden kann. Die Besucher werden an vielen verschiedenen Stationen zum Mitmachen animiert. Von Schwerkraft, über Feuer/Wärme bis hin zu Optik, Wissen wird hier spielerisch und interessant vermittelt. Alle Schüler hatten viel Spaß und haben aktiv die verschiedenen Stationen ausprobiert.

20220531 10524720220531 10473820220531 110152

Am 21.04.2022 gab es für die Klassen 8 bis 10 eine ganz besondere Unterrichtsstunde: Malte Anders "unterrichtete" das Fach "Homologie". Bei diesem Theaterstück ging es um das Thema Homosexualität. Mit viel Witz erzählte er mithilfe von Unterrichtsfächern z.B. wie viele homosexuelle Menschen es in Deutschland statistisch gibt (Mathematik), was bedeutet das Wort "Coming-Out" (Englisch), gibt es auch homosexuelle Tiere (Biologie) und wie sind die Rechte von homosexuellen Menschen im Ausland (Erdkunde). Malte Anders, der selber homosexuell ist, gab auch vieles aus seinem persönlichen Leben preis. Am Schluss durften die Schüler noch anonym Fragen zu dem Thema stellen. Und vielen Schülern wurde klar: Jeder ist OK, so wie er ist!20220421 112845

"Welche Schule ist die richtige für mein Kind?" Diese Frage stellen sich alle Eltern. Wenn das Kind einen sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf hat, ist die Wahl oft noch schwieriger.

Wir als EKS stellen und daher in einem neuen Video nochmal ganz genau vor und lassen auch Schüler zu Wort kommen, was sie an der EKS so toll finden finden. Das Video finden Sie auch auf der Startseite.

 

 

 

 

"Endlich wieder ein Schulfest". Das haben sich viele Schüler gedacht, als klar wurde, dass ein Herbstfest stattfindet. Am 06.11. war es dann soweit:Die EKS verwandelte sich in einen "Herbsttraum".

IMG 20211109 WA0005

An verschiedenen Stationen und Ständen wurde gebastelt, geschlemmt und sich sportlich betätigt. Es gab sogar einen kleinen Gruselraum, der nur von mutigen Schülerinnen und Schülern betreten wurde. IMG 20211109 WA0003

Zum Abschluss wurden dann in der Turnhalle noch die Sieger- und Ehrenurkunden vom Sportfest verteilt.

Mehr Bilder zum Herbstfest befinden sich im Fotoalbum.

Am 30.06. war für viele Schüler der EKS ein Grund zum feiern: Auf dem Schulhof der Klassen 1 bis 6 wurde eine neue Schaukel eingeweiht. Gesponsert wurde das neue Spielgerät, welches einen Wert von ca. 5000 Euro hat, von der Stiftung der Kreissparkasse Northeim (KSN). Die alte Schaukel ist schon etwas in die Jahre gekommen. Deshalb wurde die neue Doppelschaukel mit großer Freude erwartet. Neben einer Tanzvorführung durften viele Kinder die Schaukel auch ausführlich testen und waren restlos begeistert.

IMG 20210902 WA0002

Homeschooling ist eine große Herausforderung. Auf Anfrage der Eltern wurde deshalb im April eine Umfrage hierzu durchgeführt, um Schwierigkeiten und Ressourcen zu ermitteln. Die Ergebnisse wurden in einer Powerpoint festgehalten. pptxUmfrage_Homeschooling_2021.pptx

Da wir in diesem Jahr keinen "Tag der offenen Tür" veranstalten konnten, stellen wir uns mit einem Video vor. Neben einem Rundgang durch die Schule und einen "Besuch" bei den wichtigsten Personen der EKS, geben wir einen Einblick in unseren Schulalltag.

Mit einem großen Festakt feierte die Erich Kästner-Schule am 13.12.2018 ein großes Jubiläum. Vor 90 Jahren wurde die erste HIlfsschule in Northeim gegründet. Über die Jahre fanden nicht nur mehrere Orts- sondern auch einige Namenswechsel statt. In den 70er Jahren wurde die Schule nach dem Schriftsteller Erich Kästner benannt. Dieser war auch das Thema der vorausgehenden Projekttage.

Die Klassen beschäftigten sich auf verschiedene Art und Weise mit Erich Kästner. Dabei wurden nicht nur kleine Kunstwerke hergestellt, sondern auch Bücher gelesen, Filme geschaut und geschichtliche Aspekte beleuchtet.

Schulleiter Joachim Brinkmann ließ die 90 Jahre der Schule in seiner Festrede Revue passieren. Die Schulsprecher berichteten den zahlreichen Gästen, wie wichtig die EKS für sie ist. Nach Beiträgen der Theater-AG und der Tanz-AG konnten dann die Ergebnisse der Projektwoche bestaunt werden. Die Zahlreiche Kuchenspenden und Bratwürstchen sorgten dann für das leibliche Wohl.