Ab in den Wald hieß es am Montag den 27.5.2024 für die Schülerinnen und Schüler der Erich Kästner-Schule in Northeim. Aber wohin? Das war noch nicht klar! Die Gruppen mussten den Weg erst finden.

Nacheinander folgten sie zunächst Pfeilen und suchten die richtige Spur durch Northeim bis zum Rand des Wieter-Waldes. Hier gab es eine Karte und der Orientierungslauf konnte starten. Jetzt hieß es: genau aufpassen und die richtigen Wege finden. Mit einer Karte liefen die Gruppen los und orientierten von Posten zu Posten. Dabei unterstützten sich die Schülerinnen und Schüler der altersgemischten Gruppen gegenseitig.Manchmal auf Wegen, manchmal steil und manchmal über Stock und Stein liefen die Gruppen durch den Wald. Die Karte zeigte ihnen den richtigen Weg. Am Ende war das Ziel in Sicht. Und eine Belohnung wartete auch schon: ein tolles Picknick am Wieterturm. Hier konnten sich die Schülerinnen und Schüler stärken, den Turm besteigen und miteinander Zeit verbringen, bevor der Abstieg zurück zur Schule begann. Ein anstrengender, aber erfolgreicher Vormittag lag hinter allen Läuferinnen und Läufern.

Abschließend wurden die drei schnellsten Gruppen geehrt und mit Gutscheinen der Schülerfirma sowie Saftpaketen der Firma beckers bester belohnt. Vielen Dank an die Sponsoren.

Es war ein erfolgreicher Tag und bestimmt nicht der letzte Orientierungslauf an der Erich Kästner-Schule.